zur Startseite
aktuelle Arbeiten und ProjekteChronikKurzporträt und TätigkeitsbereichePressestimmenKontakt
 

Termine – Aktuelle Saison 2016/17
Andorra
Er ist wieder da
Mein Herr Käthe
Loriots dramatische Werke
The Beauty Queen of Leenane
Dantons Tod
Andorra
The Beauty Queen of Leenane
Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie
Heda! Heda! Hedo!

mobile Produktionen
Lili Marleen
Das gibt’s nur einmal, .....
Walkürenritt
Die amerikanische Päpstin
Play Luther

Arbeitsstätten

Theater der Altstadt in Stuttgart

Schauspiel von Max Frisch
ANDORRA
Regie: Uwe Hoppe

Bühnenbild: Michael Bachmann
Kostüme: Claudia Flasche

Besetzung: Susanne Heydenreich, Stefanie Friedrich - Joerg Adae, David Bernecker, Lou Bertalan, Dirk Emmert, Dirk Helbig, Irfan Kars, Bernhard Linke, Reinhold Weiser, Ambrogio Vinella

Premiere: 14. Oktober 2016
WA-Premiere: 10. Mai 2017
siehe aktuelle Termine: www.theater-der-altstadt.de

Gefördert durch die DAKS Kulturstiftung

Zu einer Zeit, da man in Andorra sich für bessere Menschen hielt, hat ein Lehrer seinen unehelichen Sohn als gerettetes Judenkind ausgegeben – Mitleid und Zuwendung waren dem Jungen gewiß. Inzwischen allerdings hat sich der Wind gedreht. Auf einmal gilt ein Jude als ungeliebter Außenseiter, und Andri wird aus seinem kindlichen Weltvertrauen in abgrundtiefes Mißtrauen gestoßen. Man hämmert ihm solange ein, daß er „anders“ sei, bis er das selbst glaubt. Sogar dann noch, als sich herausstellt, daß er eigentlich gar nicht „anders“ ist. Aber da ist es längst schon zu spät...

Aber was heißt das eigentlich: Außenseiter? Wie „anders“ muß man sein als alle anderen, um als Außenseiter zu gelten? Was ist „anders“? Braucht man Außenseiter? Wie wird man „anders“ und ab wann ist man es? Frisch fragt danach, wie wir zu dem werden, wie wir sind. Und: Könnten wir nicht auch ganz anders sein?

Fotografin: Sabine Haymann