zur Startseite
aktuelle Arbeiten und ProjekteChronikKurzporträt und TätigkeitsbereichePressestimmenKontakt
 

Termine – Aktuelle Saison 2016/17
Andorra
Er ist wieder da
Mein Herr Käthe
Loriots dramatische Werke
The Beauty Queen of Leenane
Dantons Tod
Andorra
The Beauty Queen of Leenane
Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie
Heda! Heda! Hedo!

mobile Produktionen
Lili Marleen
Das gibt’s nur einmal, .....
Walkürenritt
Die amerikanische Päpstin
Play Luther

Arbeitsstätten

Theater der Altstadt in Stuttgart

von Georg Büchner
DANTONS TOD
Regie: Uwe Hoppe

WA-Premiere: 10. Februar 2017
siehe aktuelle Termine: www.theater-der-altstadt.de

Fünf Jahre sind vergangen seit dem Sturm auf die Bastille, der den Beginn der Französischen Revolution markiert. George Danton und Maximilien de Robespierre, einst Brüder im Geiste und Väter der Französischen Revolution, sind zu Erzfeinden  und die Revolution zum „terreur“, zur Schreckensherrschaft geworden.
Während Danton sich der Dynamik des Mordens zu verweigern beginnt, opfert Robespierre seinem Leitbild der Tugend mehr und mehr Menschen auf der Suche nach immer neuen „Feinden der Republik“. Für ihn ist die Tugend ein Abstraktum, das zugleich die Rechtfertigung für den Schrecken liefert. Danton hingegen plädiert für ein Ende der Schreckensherrschaft und doch scheint er an der Veränderbarkeit der Verhältnisse zu zweifeln, denn er weiß, dass die Revolution ihren eigenen Regeln folgt. Während Danton mit dem Tod kokettiert, radikalisiert Robespierre Tugend und Terror. Brüderlichkeit wird zu Brudermord.